„Tag der Nachbarschaft“ im Stadtteiltreff Zelle kam gut an- Veranstaltungen zur Stadtgeschichte im Herbst geplant

„Tag der Nachbarschaft“ im Stadtteiltreff Zelle kam gut an- Veranstaltungen zur Stadtgeschichte im Herbst geplant

 

Am 31. Mai 2024 war bundesweiter „Tag der Nachbarschaft“. Das Team von  HELP e. V.

Quartiersprojekt Aue-Zelle hatte zu diesem Anlass die gesamte Nachbarschaft vom Zeller Berg, aber auch alle anderen Interessierten herzlich zu einem Brunch im Stadtteiltreff eingeladen. Hier präsentierte eine Anwohnerin ihre vielseitigen, selbstgemachten Produkte, wie z.B. Schmuck, Raumdeko aber auch leckere Marmeladen und Eingewecktes mit Obst und Gemüse aus ihrem Garten. Der Ortschronist Heinz Poller stellte historische Fotos von Aue vor und erzählte dazu kleine Geschichten, bei denen man viel  Interessantes über Aue- Zelle erfahren konnte. Die Fotoausstellung ist übrigens noch bis Ende Juni 2024 im Stadtteiltreff zu sehen. Schon einmal vornotieren kann man sich den Herbst 2024, denn da sind Vorträge zur Stadtgeschichte als Veranstaltung im Stadteiltreff geplant.

 

Eine schöne Idee waren auch die Grußkarten für Nachbarn, die jeder Besucher zum Aktionstag mitnehmen und eventuell an die Nachbarn weitergeben konnte.

Auch am Glücksrad konnte man drehen. Vielen Dank an Danny Weber für die Bereitstellung des Glücksrades sowie an die "Nebenan Stiftung" für die Werbemittel für den Aktionstag.