Strom- und Gaspreise ab 01.01.2023

 

 

Strom- und Gaspreise steigen – auch bei den Stadtwerken Aue-Bad Schlema

 

Strom und Erdgas werden auch für Kunden der Stadtwerke Aue – Bad Schlema GmbH ab 01.01.2023 deutlich teurer. Hauptursache dafür sind die hohen Beschaffungskosten sowie die Erhöhung von Netzentgelten.

 

Dabei steigen die Preise der Sonderprodukte stärker als in der Grundversorgung (Kunden ohne Sonderprodukte).

Im Erdgas erhöht sich die Grundversorgung um 1,51 ct/kWh brutto; die Sonderprodukte (Veilchengas)  um               6,92 ct/kWh brutto. Die Grundpreise bleiben unverändert. Die Preisänderung kann bei einzelnen Sonderprodukten aufgrund von anderen Netzentgelten abweichen.

 

Bei einem Verbrauch von 5.000 bzw. 20.000 kWh/Jahr betragen die Mehrkosten:

 

Produkt
Jahresverbrauch

 

kWh/Jahr
Kosten aktuell

 

Euro/Jahr
Kosten ab 01.01.2023

Euro/Jahr
Mehrkosten

 

Euro/Jahr
GV Heizgas
5.000
1.102
1.178
75
 
20.000
3.888
4.190
302
Veilchengas
5.000
462
808
346
 
20.000
1.535
2.920
1.385
Alle Angaben brutto incl. 7% Umsatzsteuer.

 

Ein 1-Personen-Haushalt verbraucht pro Jahr ungefähr 4.000 bis 8.000 kWh Gas, ein 2-Personen-Haushalt rund 8.000 bis 12.000 kWh und ein 4-Personen-Haushalt 12.000 bis 18.000 kWh. Im Einfamilienhaus liegt der Gasverbrauch je nach Wohnfläche bei 20.000 bis 40.000 kWh.

 

Beim Strom erhöht sich die Grundversorgung (Kunden ohne Sonderprodukte)um 16,70 ct/kWh brutto. Der Grundpreis für Haushalte in der Grundversorgung steigt um 11,90 Euro/Jahr; bei Hauslichtanlagen um 17,85 Euro/Jahr brutto. Bei Gewerbekunden in der Grundversorgung bleibt der Grundpreis unverändert.

 

Sonderprodukte (Veilchenstrom, Glück Auf Strom)  verteuern sich um 20,61 ct/kWh brutto. Hier bleiben die Grundpreise konstant.

Die Preisänderung kann bei einzelnen Sonderprodukten abweichen.

 

Die Grundversorgung Strom wurden zuletzt am 01.11.2022 wegen der Zusammenlegung der Tarife für Bestands- und Neukunden angepasst. Die Strompreise in allen anderen Produkten sind seit zwei Jahren stabil.

 

 

Bei typischen Verbräuchen betragen die Mehrkosten:

 

Produkt
Jahresverbrauch

 

kWh/Jahr
Kosten aktuell

 

Euro/Jahr
Kosten ab 01.01.2023

Euro/Jahr
Mehrkosten

 

Euro/Jahr
GV Haushalt
1.500
625
887
262
 
3.000
1.159
1.672
513
GV Gewerbe
5.000
1.931
2.766
835
 
15.000
5.438
7.942
2.504
Veilchenstrom HH
3.000
836
1.469
633
Glück Auf Strom
15.000
3.893
7.057
3.164
Alle Angaben brutto incl. 19% Umsatzsteuer.

 

Der durchschnittliche Jahresverbrauch von einem deutschen 3-Personen-Haushalt im Ein- oder Zweifamilienhaus liegt laut Stromspiegel-Statistik bei 3.500 Kilowattstunden (kWh) – wenn das Wasser nicht über Strom erwärmt wird.

 

 

 

Hinweis:         

 

Die in den Tabellen aufgeführten Preise beziehen sich auf Produkte für Bestandskunden. Neukunden

können derzeit aus Kapazitätsgründen nicht aufgenommen werden. Die meisten

Kunden im Netzgebiet der SWA sind Bestandskunden mit Sonderprodukten. Dadurch ist besonders

beim Gas der Unterschied zwischen Grundversorgung und Produkt sehr hoch. Bei den Produkten der

SWA, liegt die Einsparung zur Grundversorgung bei einer Abnahme von 20.000 kWh/Jahr im Gas bei

ca. 226 Euro brutto.

 

 

Das Soforthilfe/Entlastungspaket wird im Dezember 2022  wirksam. Am 21.11.2022 erfolgen genauere Hinweise auf der Homepage der Stadtwerke Aue- Bad Schlema: www.swaue.de