Dringend Unterkünfte für Praktikanten aus der Bretagne bei Gastfamilien gesucht!

 

 

Vom 15.4. bis 15.6. 2024 kommen 2 Studenten aus der Universität der französischen Partnerstadt Guingamp nach Aue-Bad Schlema. Sie studieren Angewandte Fremdsprachen, darunter Deutsch und werden bei uns 8 Wochen Auslandspraktika absolvieren. Sie haben Grundkenntnisse der deutschen Sprache und möchten diese Sprachkenntnisse vertiefen. Sie sprechen beide gut Englisch.

 

Für diese beiden Studenten werden dringend  Einzelzimmer bei Gastfamilien gesucht.

 

 

Eine der beiden ist die Studentin heißt Clara Le Gallou, sie ist 18 Jahre alt. Sie ist im ersten Studienjahr nach ihrem Abitur und wird ihr Praktikum als Sprachassistentin am Clemens-Winkler-Gymnasium absolvieren.

 

Der andere Student heißt Nicolas Marc, er ist 24 Jahre alt und hat nach seinem Abitur 2 Jahre in der französischen Marine gedient, dann 2 Jahre in einem großen Baumarkt gearbeitet. Er wird sein Praktikum als Sprachassistent an der Oberschule Aue-Zelle absolvieren.

 

Für ihre Unterbringung bezahlen die Studenten 200 Euro für die 2 Monate ihres Aufenthaltes. Hinsichtlich des Essens sprechen sie sich mit der jeweiligen Gastfamilie ab, entweder beteiligen sie sich an die Kosten, wenn sie mit der Familie zusammen essen oder sorgen für sich selbst.

 

Für die Gestaltung ihrer Freizeit sorgen Axel Schlesinger und Françoise Oulmann vom Städtepartnerschaftskomitee Aue/ Sachsen e.V.

Die Studenten lernen Aue-Bad Schlema und das Westerzgebirge, ihre Kultur, ihre Landschaften und ihre Traditionen bei diversen Ausflügen kennen mit der Besichtigung von Schaubergwerken, Museen, Schlösser und Burgen. Nicht nur Aue-Bad Schlema, auch Schneeberg, Schwarzenberg und Annaberg werden sie besuchen. Ein Ausflug zum Fichtelberg ist ebenfalls geplant. Aber Entspannung beim Wandern und Baden kommen auch nicht zu kurz.

Die Studenten können auch gern mit ihren Gastfamilien etwas unternehmen.

 

Die Organisatoren (Städtepartnerschaftskomitee Aue/ Sachsen e.V.)

möchten für die Gastfamilien einen Minimalaufwand sichern und stehen immer zur Verfügung bei Verständigungsschwierigkeiten.

Wichtig ist vor allem, dass die jungen Leute viele Möglichkeiten haben , ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

 

 

 

Das Städtepartnerschaftskomitee Aue/ Sachsen e.V. wurde 2011 gegründet und  koordiniert gemeinsame Aktionen zwischen der Großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema  und den Partnerstädten (Solingen und Rechberghausen in Deutschland, Kadaň in der Tschechischen Republik, Elgg in der Schweiz  und Guingamp in Frankreich.)

 

Kontakt:

francoise.oulmann@gmx.net oder damaris.guenther-schmidt@aue.de

 

Telefon: 03771/281-187, Handy:

 0151/18893951