Blütenpracht in Aue-Bad Schlema

 

 

In rund zwei Jahren wird zum zehnten Mal die Sächsische Landesgartenschau ihre Pforten öffnen. Für dieses sachsenweit bedeutende Ereignis wurde die Stadt Aue-Bad Schlema ausgewählt. Hierauf dürfen wir alle stolz sein. 

 

Von Mai bis Oktober 2026 erwartet Besucher dann auf rund 30 Hektar Gesamtfläche unter dem Motto „Vom Wismutschacht zur Blütenpracht“ ein bunt gemischtes Programm aus spannender Landschaftsarchitektur, wechselnden Blumenausstellungen und jeder Menge Outdoor-Aktivitäten.

 

Leitthema der zukünftige Landesgartenschau im Ortsteil Bad Schlema wird der Transformationsprozess vom ehemaligen Kurbad des frühen 20. Jahrhunderts, über die Zerstörungen des Uranbergbaus, hin zu einem modernen und zukunftsfähigen Kurpark sein.

 

Im vergangenen Jahr wurde über einen europaweiten Wettbewerb das Büro Ullrich Krüger Landschaftsarchitektur, Dresden mit den Planungen zur Landesgartenschau beauftragt. Für das erste Teilobjekt, ein großer Erlebnisspielplatz in Niederschlema sind die Planungen bereits durch den Stadtrat bestätigt. Im April beginnt ein regionales Unternehmen mit den Bauleistungen und der Oberbürgermeister wird zum ersten Spatenstich einladen. Das wird den Presseauftakt für diese Landesgartenschau bilden.

 

Landesgartenschau bedeutet Blumenpracht in malerischen Gärten, ein tägliches Kulturprogramm mit Musik, Kleinkunst, Bildungsangeboten und großes Medieninteresse für die Stadt und unsere Kooperationspartner.

 

Ich darf Sie alle einladen an diesem einzigartigen Projekt mitzuwirken. Die  Vereine können unser Kulturprogramm bereichern, Blumenliebhaber können uns in der Gartenpflege unterstützen, wir werden ehrenamtliche Gästeführer ausbilden, das Grüne Klassenzimmer sucht Mitwirkende für unsere Kinderangebote und gemeinsam mit Business Partnern können wir stark ins Gartenschaujahr 2026 gehen.

 

Ich freue mich darauf mit Ihnen diesen Weg zu gehen,

 

Bernd Birkigt

Geschäftsführer Landesgartenschau Aue-Bad Schlema gemeinnützige GmbH und Geschäftsführer der Landesgartenschaugesellschaft Sachsen