Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
 

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Aue-Bad Schlema

Rathäuser in Aue und Bad Schlema öffnen ab 01.07.2021 wieder regulär, jedoch teilweise mit eingeschränkten Öffnungszeiten.

Für das Rathaus am Verwaltungsstandort Aue gelten folgende Öffnungszeiten/Servicezeiten:

Montag: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr nachmittags geschlossen (individuelle Terminvereinbarungen möglich)
Donnerstag: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag: 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Im Meldeamt, Standesamt und Amt für Bildung und Soziales wird generell weiterhin mit Terminvereinbarung gearbeitet, um Wartezeiten zu minimieren.

Standesamt:
Zutritt nur nach tel. Terminvereinbarung unter 03771 2507512

Meldeamt:
Zutritt nur nach tel. Terminvereinbarung unter 03771 281118

Amt für Bildung und Soziales:
Zutritt nur nach tel. Terminvereinbarung:
• für den Bereich Kindertageseinrichtungen Bad Schlema unter 03771 281104
• für den Bereich Kindertageseinrichtungen Aue unter 03771 281156
• für den Bereich Babybegrüßungsgeld und Verpflegungskosten unter 03771 281164

Für das Rathaus am Verwaltungsstandort Bad Schlema gelten folgende Öffnungszeiten/Servicezeiten:

Dienstag: 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr und 12.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mittwoch: 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr
Donnerstag: 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Informationen zum Coronavirus (Seitenblock rechts-->)

 

NEUE BÄUME FÜR DEN KOMMUNALWALD



Der Name des sagenhaften "Miriquidi" genannten schwarzen Waldes ("Miriquidi" lat. tiefer, dunkler Wald), der das Erzgebirge früher bedeckte und bereits im Jahr 956 erstmals urkundlich erwähnt wurde, ist nicht nur Namenspate des Naturstroms der Stadtwerke Aue - Bad Schlema GmbH, sondern vor allem auch die inhaltliche Orientierung. Mit dem Produkt kauft der SWA-Kunde hundert Prozent Ökostrom. Zugleich hilft das kommunale Unternehmen, regionale Umweltprojekte zu finanzieren. Eines davon, der Betrieb von vier Bienenstöcken auf dem Zeller Berg, wird seit April 2021gemeinsam mit Imker Marcus Schwuchow vom Imkerverein Annaberg e. V. realisiert.


Ein zweites Projekt startete bereits am 28. Mai 2021. An diesem Tag trafen sich die Stadtwerke Aue - Bad Schlema mit Vertretern der vor 25 Jahren gegründeten Stiftung Wald für Sachsen und des Staatsbetriebes Sachsenforst mit seinem Forstbezirk Eibenstock, dem Revier Aue im Kommunalwald auf dem Heidelsberg, der zwischen dem Auer Stadtteil Eichert und Lauter-Bernsbach liegt. Geplant ist, dort im September 2021 ca. 500 Bäume zu pflanzen.

Gemeinsam mit den Forstprofis werden SWA-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Naturstromkunden der Stadtwerke Aue - Bad Schlema und Grundschüler aus Aue-Bad Schlema gemeinsam die Bäumchen am 14. September 2021 pflanzen. Forstbezirksleiter Stephan Schusser und Revierleiter Uwe Gruber entschieden sich für die Weißtanne, einen ursprünglich prägenden Nadelbaum des Miriquidi, der aber heute selten ist.

www.wald-fuer-sachsen.de sowie Facebook und Instagram.
Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo, Mi, Do:09:00-17:00 Uhr    
Di: 09:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-14:00 Uhr    
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00-12:00 Uhr    
13:00-16:00 Uhr    
Di: 09:00-12:00 Uhr    
13:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-12:30 Uhr    
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke