Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
 

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Aue-Bad Schlema

Die Verwaltungsgebäude Rathaus, Goethestraße 5, 08280 Aue und Rathaus, J.-Curie-Straße 13, 08301 Bad Schlema sind mit den regulären Öffnungszeiten geöffnet.

Alle Bereiche sind uneingeschränkt per Telefon oder E-Mail unter den bekannten Kontaktdaten erreichbar.

Zu Ihrem und unserem Schutz sowie der Einhaltung der Hygieneauflagen, ist derzeit eine Terminvereinbarung erforderlich. Bitte setzen Sie sich im Vorfeld mit uns in Verbindung und vereinbaren Sie einen Termin, um „unnötige“ Wege bzw. Wartezeiten und damit verbundener Ansammlungen von Personen zu vermeiden.

Trotz der Öffnung und Lockerungen sind weiterhin die Regelungen der Sächsischen CORONA-Schutzverordnung sowie der Allgemeinverfügung Hygieneauflagen zu beachten. Es müssen die erforderlichen Hygienestandards eingehalten werden. Bitte achten Sie beim Aufenthalt in öffentlichen Gebäuden auf die geltenden Abstandsregelungen (mindestens 1,50 m).

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird, zum Schutz aller, empfohlen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Informationen zum Coronavirus (Seitenblock rechts-->)

 

EINLADUNG ZU EINER SPANNENDEN REISE HINTER DIE KULISSEN DER MUSEUMSWELT TROTZ GESCHLOSSENEM STADTMUSEUM

Wenn die Besucher nicht ins Auer Stadtmuseum kommen können, dann kommt das Stadtmuseum zu Ihnen. Wie das geht, erfahren Sie hier:
Einladung zu einer spannenden Reise hinter die Kulissen der Museumswelt trotz geschlossenem Stadtmuseum


Das Stadtmuseum Aue muss aufgrund der aktuellen Situation für Besucherinnen und Besucher geschlossen bleiben. Doch auch hinter verschlossenen Türen wird es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nicht langweilig, denn in jeder Ecke, in jedem Karton und in jedem Regal schlummert noch Verborgenes und das ein oder andere Geheimnis.
Und wenn auch in diesen schwierigen Zeiten die Gesundheit an erster Stelle steht, will man als Kultureinrichtung einen Beitrag zur Zerstreuung, Erbauung und Freude im Alltagsleben der Anderen leisten und gleichzeitig einen Einblick in die Museumsarbeit geben, denn nun können auch lang aufgeschobene Tätigkeiten in Angriff genommen werden.
So sind die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gerade dabei, den Knappschaftssaal des Museums mit allerlei Kisten, Kartons und Pappen zu füllen. Exponate können nun gesichtet, katalogisiert und ordnungsgemäß verpackt werden. Damit werden Kulturgüter, Wissen und letztendlich das Gedächtnis der Stadt für nachkommende Generationen sichergestellt und Werte bewahrt, die, wären sie einmal zerstört, unwiderruflich verloren wären. Diese tagtägliche große Aufgabe pausiert auch in Zeiten von Corona nicht.
Museumsleiterin Sarah Becher und ihr Team möchten alle einladen, ihnen dabei in der nächsten Zeit virtuell und medial über die Schulter zu schauen. Sie wollen den potentiellen Besucherinnen und Besuchern auf diesem Weg Eindrücke aus dem Museum übermitteln und einzelne Exponate vorstellen, die sich im Fundus befinden.

Fühlen Sie sich hiermit alle auf eine ungewöhnliche und spannende Reise hinter die Kulissen der Museumswelt herzlich eingeladen.
Die Geschichten erfahren Sie demnächst hier.
Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo, Mi, Do:09:00-17:00 Uhr    
Di: 09:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-14:00 Uhr    
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00-12:00 Uhr    
13:00-16:00 Uhr    
Di: 09:00-12:00 Uhr    
13:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-12:30 Uhr    
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke