Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
 

Information zur Erreichbarkeit der Stadtverwaltung der
Großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema

Aufgrund der weiterhin dynamischen Lageentwicklung bezüglich der Verbreitung des CORONA-Virus in Sachsen ist zum Schutz der Bevölkerung ein unverzügliches und entschlossenes Vorgehen notwendig. Es bedarf weitreichender Maßnahmen, um die täglichen Kontakte zu reduzieren und die Ausbreitung des Virus zu verzögern. Wir wollen gemeinsam unser Gesundheitswesen entlasten, um die erforderlichen Vorsorgemaßnahmen treffen zu können. Die aktuelle Entwicklung zur Verbreitung des CORONA-Virus (COVID-19) erfordert Handlungen des Staates und der Kommunen und die Unterstützung jedes Einzelnen zum Schutz der Bevölkerung.

Für die Rathäuser in Aue und Bad Schlema wird der Besucherverkehr bis auf Weiteres komplett eingestellt. Alle Ämter sind telefonisch zu den sonst üblichen Servicezeiten oder per Mail erreichbar. Im Einzelfall können Termine vereinbart werden. Insoweit für Ihre Anliegen eine telefonische oder schriftliche Auskunft ausreichend ist, erreichen Sie die Ämter unter den bekannten Kontaktdaten. Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung bei der Unterstützung unserer Gesundheitssysteme.

Für den Zeitraum der Ausgangsbeschränkung (23.03.2020 bis einschließlich 05.04.2020) entsprechend der Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftliche Zusammenarbeit ist nur die Vereinbarung unaufschiebbarer Termine möglich.

Bitte beachten Sie, dass Termine für das Standesamt sowie Einwohnermeldeamt nur für dringende und für den o.g. Zeitraum für unaufschiebbare Angelegenheiten vergeben werden.

Standesamt:
Tel.: 03771 2507512/ e-mail: standesamt@aue.de
Telefonische Anfragen/Terminvereinbarung in der Zeit montags bis donnerstags von 09.00-12.00/13.00-16.00; fr. 09.00-12.00

Meldeamt:
Tel.: 03771 281118/e-mail: meldeamt@aue.de
Telefonische Anfragen/Terminvereinbarung in der Zeit montags bis donnerstags von 09.00-12.00/13.00-16.00; fr. 09.00-12.00

Öffnungszeiten Stadtinformation Rathaus Aue (Zeitraum 23.03.2020-05.04.2020 nur für Besucher mit Terminvereinbarung)

Montag,
und Donnerstag 09:00-12:00 und 13:00-16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Dienstag 09:00-12:00 und 13:00-18:00 Uhr
Freitag 09:00-12:30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerservicebüro Rathaus Bad Schlema (Zeitraum 23.03.2020-05.04.2020 nur für Besucher mit Terminvereinbarung)

Für den Bereich des Bürgerservicebüro im Schlemaer Rathaus (03772-3804-33) gelten folgende Öffnungszeiten:
Dienstag 09:00 Uhr-11:30 Uhr und 12:30 Uhr-18:00 Uhr
Donnerstag 13:00 Uhr-16:00 Uhr

Informationen zum Coronavirus (Seitenblock rechts-->)

 

BEWERBERINNEN FÜR BAD SCHLEMAER BRUNNENMÄDCHEN GESUCHT



Im Oktober 2020 endet Sophia Trzarnowskis Amtszeit als unser Bad Schlemaer Brunnenmädchen. Deshalb sind wir schon jetzt auf der Suche nach einer Nachfolgerin.

Früher waren die Badefrauen das Symbol des einst weltbekannten Radiumbades Oberschlema. Die "Brunnenmädchen" waren es, die vor fast 100 Jahren das erste Radonwasser an interessierte Bürger und Gäste ausgaben. Heute vertritt das Bad Schlemaer Brunnenmädchen dieses Leitmotiv und verkörpert in charmanter und attraktiver Form das moderne Radonheilbad Bad Schlema.
Die Tradition, unseren Kurort regional und überregional durch eine Repräsentantin bekannt zu machen, begann im Jahr 1999 mit der Wahl des 1. Bad Schlemaer Brunnenmädchens. Seit der Zeit bereist nun das bereits 7. Brunnenmädchen zahlreiche Regionen in ganz Deutschland, um die Popularität Bad Schlemas zu steigern.
Im Oktober endet die Amtszeit unseres derzeit amtierenden Brunnenmädchens Sophia Trzarnowski. Zwei spannende Jahre und viele Erlebnisse liegen dann hinter ihr. Neben vielen repräsentativen Auftritten in unserem Kurort vertrat Sophia Bad Schlema auf Messen, wie der Reisemesse Chemnitz und der T & C Leipzig sowie bei deutschlandweiten Treffen mit ihren Amtskolleginnen. Einladungen erreichten sie unter anderem aus dem heimischen Erzgebirge und Sachsen, aus Thüringen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Niedersachsen und Bayern, um nur einige zu nennen. Damit rührte sie nicht nur die Werbetrommel für unsere Kurbadgemeinde, sondern es entstanden auch unzählige Freundschaften mit anderen Hoheiten aus ganz Deutschland.


Am 10. Oktober 2020 möchte sie ihre Krone und ihr Ehrenamt an eine würdige Nachfolgerin weiterreichen.

Alle diejenigen, die
- zwischen 18 und 30 Jahre jung sind,
- ein natürliches, offenes, charmantes und selbstbewusstes Auftreten besitzen,
- Freude am Umgang mit Menschen und Spaß am Präsentieren und Repräsentieren haben,
- sich mit Bad Schlema und der Region identifizieren können und
- gern neue Erfahrungen sammeln und viele neue Kontakte knüpfen möchten

sollten sich unbedingt bewerben.

Die Bewerbung sollte mit einem aussagekräftigen Foto bis spätestens 30. Juni 2020 in der Gästeinformation Bad Schlema, Richard-Friedrich-Straße 18, 08301 Bad Schlema unter dem Stichwort: „Bad Schlemaer Brunnenmädchen 2020 – 2022“ erfolgen.

Nähere Informationen sowie den Bewerbungsbogen findet man unter: http://www.kurort-schlema.de/aktuelles/brunnenmaedchen/bewerbungen/
oder in der Gästeinformation Bad Schlema

Weitere Informationen und Auskünfte über:
Gästeinformation Bad Schlema
Telefon: 0049 (0) 3772 38 04 50
Fax: 0049 (0) 3772 38 04 53
E-Mail: gaesteinformation@kurort-schlema.de
Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo, Mi, Do:09:00-17:00 Uhr    
Di: 09:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-14:00 Uhr    
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00-12:00 Uhr    
13:00-16:00 Uhr    
Di: 09:00-12:00 Uhr    
13:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-12:30 Uhr    
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke