Vollsperrungen in Aue und Lauter führen zu Änderungen im Linienverkehr

 

Ab Montag, den 02.05.2022, 08:00 Uhr, bis voraussichtlich 29. Mai 2022 ist die Engel-Kreuzung in Aue auf Grund von Bauarbeiten voll gesperrt. Dies führt zu umfangreichen Änderungen im Fahrtverlauf und -plan:

Die Linien 334, 382, 383 und 415 verkehren im o.g. Zeitraum direkt über den Becherweg nach Lauter ohne Andienen der Haltestelle „Tierpark“. Lediglich die Linie 376 fährt über die Damaschkestraße zur Haltestelle „Tierpark/Friedhof" und bedient diese. Diese Maßnahme war für uns erforderlich, um für die Linien, die über Lauter hinaus weiter verkehren, den Betriebsablauf mit Anschlüssen nach u.a. Annaberg und Schwarzenberg möglichst stabil zu halten. Nach Nutzung der Linie 376 besteht je nach Fahrplanlage evtl. auch die Möglichkeit in Lauter auf die weiterführenden Linien umzusteigen.

Für den Stadtverkehr Aue, Linie B Eichert, tritt ein Umleitungsfahrplan in Kraft. Dieser ist auf unserer Webseite www.rve.de/fahrplan abrufbar.

Weiterhin führt die Sperrung der Engel-Kreuzung auch zu Änderungen bei den Linien 351, 367, 369, 373 sowie dem Stadtverkehr Linie D Neudörfel . Diese Linien verkehren ab Montag in Richtung Zschorlau über die Poststraße, Schillerstraße, Lessingstraße, Thomas-Mann-Straße sowie Marie-Müller-Straße zur Auerhammerstraße und dann weiter nach Plan.

Die Haltestelle „Simmelmarkt" entfällt in dieser Zeit und es werden die Ersatzhaltestellen auf der Marie-Müller-Straße bedient. Die Haltestelle „Landratsamt" stadtauswärts wird zur Postfiliale auf der Auerhammerstraße verlegt. In Richtung Postplatz bedienen die o.g. Linien die Ersatzhaltestelle „Simmelmarkt" und fahren anschließend weiter über die Auerhammerstraße zum Postplatz.

Darüber hinaus wird ab Montag, den 02.05.2022, die B 101 auch in Lauter auf Höhe des neuen Einkaufsmarktes voll gesperrt. Die Linien 334, 382, 383 und 415 verkehren dann analog der Linie 376 über die Goethestraße zur Rathausstraße und bedienen dabei die Haltestelle „Markt" als Ersatzhaltestelle für die „Schwarzenberger Straße". Über die Schwarzenberger Straße fahren sie wieder zur B 101. Der gleiche Streckenverlauf gilt für die Rückfahrt. Dort wird aus Richtung Schwarzenberger Straße kommend die Ersatzhaltestelle gegenüber der Haltestelle „Markt" bedient. Die Weiterfahrt erfolgt über die Kirchstraße wieder zur B 101. Für die Linien 376 und 381 ergeben sich hier keine Einschränkungen.

Wir danken unseren Fahrgästen für Ihr Verständnis für die geplanten Umleitungen und bitten darum, sich jeweils auf unserer Webseite www.rve.de/fahrplan über die aktuell gültigen Fahrpläne zu informieren.

Ihre Regionalverkehr Erzgebirge GmbH