Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
 

Erreichbarkeit der Stadtverwaltung Aue-Bad Schlema

Für die Rathäuser in Aue und Bad Schlema wird der Besucherverkehr bis auf Weiteres komplett eingestellt. Alle Ämter sind telefonisch zu den sonst üblichen Servicezeiten oder per Mail erreichbar. Im Einzelfall können Termine vereinbart werden. Insoweit für Ihre Anliegen eine telefonische oder schriftliche Auskunft ausreichend ist, erreichen Sie die Ämter unter den bekannten Kontaktdaten. Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung bei der Unterstützung unserer Gesundheitssysteme.

Bitte beachten Sie, dass Termine für das Standesamt sowie Einwohnermeldeamt nur für dringende und unaufschiebbare Angelegenheiten vergeben werden.

Standesamt:
Zutritt nur nach tel. Terminvereinbarung unter 03771 2507512 in der Zeit von täglich 07:00 - 08:30 Uhr, zusätzlich montags/donnerstags 13:00-16:00 Uhr, mittwochs 07:00 bis 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Standesamt: Zutritt nur mit Terminvereinbarung
Montag 09:00-12.00
Dienstag 09:00-12:00/13:00-18:00
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09:00-12:00
Freitag geschlossen

Meldeamt:
Tel.: 03771 281118/E-mail: meldeamt@aue.de
Telefonische Anfragen/Terminvereinbarung in der Zeit montags bis donnerstags von 09.00-12.00/13.00-16.00 Uhr; freitags 09.00-12.00 Uhr

Öffnungszeiten Stadtinformation Rathaus Aue (nur für Besucher mit Terminvereinbarung)
Stadtinformation: 03771/281-125/ stadtinformation@aue.de

Montag und Donnerstag 09:00-12:00 und 13:00-16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Dienstag 09:00-12:00 und 13:00-18:00 Uhr
Freitag 09:00-12:30 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerservicebüro Rathaus Bad Schlema (nur für Besucher mit Terminvereinbarung)
Bürgerservicebüro Bad Schlema: 03772/3804-33/ b.grossmann@kurort-schlema.de

Für den Bereich des Bürgerservicebüro im Schlemaer Rathaus gelten folgende Öffnungszeiten:
Dienstag 09:00 Uhr-11:30 Uhr und 12:30 Uhr-18:00 Uhr
Donnerstag 13:00 Uhr-16:00 Uhr

Die Bürgersprechstunde des Amtes für Bildung und Soziales in Schlema und Wildbach entfällt ebenfalls.
In den Bibliotheken ist lediglich eine Medienausleihe bis auf weiteres unter Einhaltung der Hygienebestimmungen möglich.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Informationen zum Coronavirus (Seitenblock rechts-->)

 

AUSSCHREIBUNG ZUM 12. NACHWUCHSFÖRDERPREIS LITERATUR IM ERZGEBIRGE 2021

Ausschreibung zum 12. Nachwuchsförderpreis Literatur im Erzgebirge 2021
„Von der Seele schreiben“

Was braucht der Mensch zum Leben?
Was ist für Euch persönlich wichtig?
Worüber ärgert Ihr Euch und was bereitet Euch Freude?

Mit dem Thema „Von der Seele schreiben“ sind alle Mädchen und Jungen zwischen 10 und 21 Jahren aufgerufen, ihre Gedanken in Worte zu fassen und sich am Nachwuchsförderpreis „Literatur im Erzgebirge“ 2021 zu beteiligen. Die Einreichungen werden einer Jury aus gestandenen Schriftstellern und Kennern der Szene zur Preisverleihung vorgeschlagen. Die Auszeichnung erfolgt im März 2021 in der Baldauf Villa.



Von der Seele schreiben, bedeutet nicht, dass man nur über die negativen Dinge des Lebens erzählt. Spaß und Heiterkeit sind ein wichtiger Teil von uns Menschen. Schreibt mit Witz und Ironie. Nehmt Euch und Eure Umwelt mal aufs Korn! Humoristisch und unterhaltsam zu schreiben ist eine hohe Kunst. Probiert Euch aus, in hochdeutsch oder Mundart, Lyrik oder Epik.

Das ist bei der Einsendung zu beachten:
Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin darf in einer selbst gewählten Kategorie (Lyrik oder Epik) einen bisher unveröffentlichten Textbeitrag einsenden.

Für Menge und Umfang gelten folgende Beschränkungen: - Lyrik: max. 3 Texte - Epik: ein Text mit maximal 3 Seiten (Schrift: Courier New, 12 Punkte, 1,5 zeilig; an allen Seiten mindestens 2 cm Rand); Textauszügen (aus Romanen, Erzählungen) ist ein kurzes Exposé (max. ½ Seite) beizufügen. - Mundart: Es gelten die gleichen Einsendebestimmungen wie für Epik und Lyrik.

Einsendeschluss ist der 01.12.2020 (Datum des Poststempels). Das Teilnahmeformular (auch auf der Website www.baldauf-villa.de zu finden) muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben sein.
Der Textbeitrag ist in vierfacher schriftlicher Ausfertigung und in digitaler Form ohne Namen des Autors oder sonstige Anmerkungen mit dem Teilnahmeformular in einem verschlossenen Briefumschlag an folgende Adresse einzureichen:

Kul(T)ourbetrieb des Erzgebirgskreises
Baldauf Villa
Anton-Günther-Weg 4, 09496 Marienberg
Kennwort: Nachwuchspreis Literatur im Erzgebirge 2020

Einsendungen, die nicht den Ausschreibungsbedingungen entsprechen, können leider nicht berücksichtigt werden. Über Anzahl und Verteilung der Preise entscheidet die Jury. Die Teilnehmer räumen den Veranstaltern das Recht ein, den Beitrag oder Teile davon, sowie Fotos von der Veranstaltung für die Bewerbung, Nachberichterstattung und Auswertung des Wettbewerbes zu benutzen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin erhält eine Urkunde.
Weiterführende Informationen

Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo, Mi, Do:09:00-17:00 Uhr    
Di: 09:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-14:00 Uhr    
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00-12:00 Uhr    
13:00-16:00 Uhr    
Di: 09:00-12:00 Uhr    
13:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-12:30 Uhr    
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke