Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

STELLENAUSSCHREIBUNG SACHBEARBEITER UNTERE STRAßENVERKEHRSBEHÖRDE

Große Kreisstadt Aue-Bad Schlema
Stellenausschreibung Sachbearbeiter Untere Straßenverkehrsbehörde (m/w/d)
Kennziffer 2019-006


Die Große Kreisstadt Aue-Bad Schlema beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle Sachbearbeiter Untere Straßenverkehrsbehörde (m/w/d) als Vollzeitstelle mit 40 Wochenstunden zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) in Entgeltgruppe 8 vergütet. Zeiten einer vorherigen beruflichen Tätigkeit können ganz oder teilweise für die Stufenzuordnung berücksichtigt werden, soweit sie für die Tätigkeit förderlich sind.

Die Stelle beinhaltet insbesondere folgende Aufgaben:
• Erteilung verkehrsrechtlicher Anordnungen nach § 45 StVO
• Ausnahmegenehmigungen und Erlaubnisse nach § 46 STVO
• Baustellenkontrolle und Abnahme
• Mitarbeit Unfallkommission
• Mobile Geschwindigkeitskontrollen,

Stellenanforderung/benötigter Abschluss, Voraussetzungen
• Mindestens erfolgreicher Abschluss Verwaltungsfachangestellte/r oder
erfolgreicher Abschluss Angestelltenlehrgang I oder
Nachweis langjähriger Berufserfahrung in den genannten Aufgabengebieten im Bereich der öffentlichen Verwaltung
• Führerschein Klasse B
.
Bewerbungen mit dem o.g. gleichwertigen Abschluss/Voraussetzungen können Berücksichtigung finden.
Wünschenswert sind:
• Vertiefte Kenntnisse des Allgemeinen Verwaltungsrechts
• Fachkenntnisse über die Sicherung und den Arbeitsschutz auf Baustellen im Straßenverkehr, nach MVA S 99
• Ortskenntnisse

Darüber hinaus erwarten wir die Bereitschaft zur Weiterbildung, eine hohe Flexibilität auch bezüglich der Arbeitszeiten außerhalb der Servicezeit und Belastbarkeit, gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie anwendungsbereite PC-Kenntnisse in Office- Anwendungen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit den vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen (beizufügen sind ein Lebenslauf, Schul- und Berufsabschlüsse, Nachweise über berufliche Tätigkeiten sowie entsprechende Zeugnisse) unter Nennung der Kennziffer Stellenausschreibung 2019-006 einreichen an: Große Kreisstadt Aue-Bad Schlema, Hauptamt/Personalwesen; Goethestraße 5, 08280 Aue. Ende der Bewerbungsfrist:18.10.2019

Für Fragen zum Aufgabenbereich steht Ihnen Frau Szelig (03771-281116) gerne zur Verfügung. Auskünfte zum Bewerbungsverfahren und personalrechtlichen Angelegenheiten erteilt Ihnen Frau Wetzel (03771-281106). Erschließt sich kein geeigneter Bewerberkreis, behält sich die Stadt weitere Veröffentlichungen oder auch eine Verlängerung der Bewerbungsfrist vor. Insofern stehen genannte Termine unter Vorbehalt.

Chancengleichheit ist selbstverständlich, Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbeschädigte Bewerber (m/w/d) werden gebeten, den Bewerbungsunterlagen eine Kopie des Nachweises beizufügen. Sie werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Freiumschlag beigefügt ist. Bitte verzichten Sie auf Kunststoff-Bewerbungsmappen und reichen Sie Ihre Unterlagen mit Heftstreifen ein. . Grundsätzlich werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens alle Bewerbungsunterlagen datenschutzgerecht vernichtet. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden durch uns nicht erstattet.
Sehen Sie hier alle Einträge der Kategorie

Aktuelles
Beginn der Infoblöcke
Blöcke überspringen
KONTAKT
Öffnungszeiten Stadtinformation
Mo, Mi, Do:09:00-17:00 Uhr    
Di: 09:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-14:00 Uhr    
Sprechzeiten Verwaltung
Mo, Mi, Do:09:00-12:00 Uhr    
13:00-16:00 Uhr    
Di: 09:00-12:00 Uhr    
13:00-18:00 Uhr    
Fr: 09:00-12:30 Uhr    
Telefon:03771 281-0
Telefax:03771 281-234
stadtinformation@aue.de
Ende der Infoblöcke